Eine aufregende Entwicklung, vor allem für uns! Das Reporterpool Redaktionsbüro ist jetzt Teil von P|M Publishing, einer neuen Content Company aus Hamburg. Was es uns bringen soll? Mehr Power, mehr Content, mehr Netzwerk! Was sich ändert, und was nicht.

Seit 2001 ist das Reporterpool Redaktionsbüro in Hamburg Ansprechpartner für journalistische Aufträge, Konzepte, redaktionelles Outsourcing, Projektleitung und die Vermittlung von Autoren und Kreativen für Magazinprojekte, Corporate Publishing, Onlineredaktion und mehr. Das wird auch weiterhin so bleiben. Allerdings haben wir uns jetzt zu einem größeren Netzwerk unter einem neuen Dach zusammengeschlossen. Der Reporterpool ist jetzt Teil von P|M Publishing, einer Content-, Konzept- und Kommunikationsagentur.

Warum ein neuer Partner?

Content Marketing, Native Advertising, der Niedergang traditioneller Medienformen und der Aufstieg der sozialen Netzwerke haben das journalistische Arbeiten radikal verändert. Der Reporterpool geht seit vielen Jahren mit diesem Umbruch um und hat dabei umfangreiches Change-Know-how erworben. Die Entwicklung zeigt jedoch: Damit aus dem permanenten Umbruch auch weiterhin ein Aufbruch wird, müssen wir unsere journalistischen Kompetenzen stärker auffächern, vernetzen und unser Umfeld neu sondieren. Wir müssen uns immer wieder neu positionieren. Als ehrliche, empathische und enthusiastische Partner für den Journalismus, aber auch als Kommunikationsexperten, die ihre Fähigkeiten in die Zusammenarbeit mit Unternehmen, Agenturen und Verlage einbringen, um die Brücke zwischen klassischer Medienarbeit und Content Marketing positiv zu bauen.

P|M Publishing (vormals Hagen+Pollmeier) ist hierfür der richtige Partner. Die Agentur hat einen ähnlichen editorialen Ansatz, verfügt über massive Projekterfahrung in der Kunden- und Mitarbeiterkommunikation und hat die grafische, konzeptionelle und organisatorische Kraft, um auch größere Projekte erfolgreich zu stemmen.

Was wir wollen

Wir werden unseren Auftraggebern ein breiteres Portfolio an Leistungen anbieten können und damit der Nachfrage nach komplexeren Kommunikationsleistungen und -strategien folgen. Unser Netzwerk ist unser wichtigstes Asset. Wir haben unsere Wurzeln in der Magazinwelt und intensive Erfahrungen im Onlinebereich. Wir sind Profis im Entwickeln und Umsetzen von Geschichten und Medien, aber in einer entbündelten Medienwelt braucht es mehr Experten, mehr Expertise und einen offen Dialog verschiedener Professionals. Deshalb brauchen auch wir als Reporterpool nicht mehr nur den einsamen Schreiber, der die eine tolle Geschichte liefert. Wir brauchen auch die Social-Media-Expertin, die den Ton trifft und die Tricks der Plattformen kennt. Wir brauchen das grafische Superauge, den WordPress-Ninja, den Videofreak und den Meganerd, der uns aus Sensoren ein interaktives Medium baut. All das ist heute mit dem alten Begriff des Journalismus verbunden, und wir wollen daraus eine neue Welt entwickeln, ohne die Werte zu vergessen, die dauerhaft sind und für Nachhaltigkeit in der Kommunikation stehen.



Und der Reporterpool?

Das Redaktionsbüro hilft weiterhin bei der Umsetzung anspruchsvoller journalistischer Projekte:

  • Wir geben Ihren redaktionellen Projekten den richtigen Boost.
  • Wir entwickeln journalistische Themen und liefern den Text.
  • Wir vermitteln Autoren, die zu Ihnen passen.
  • Wir organisieren Ihre Medienprojekte im intensiven Austausch.

Wir machen das in unterschiedlichsten Rollen: als Auftragnehmer, als Outsourcing-Partner, als Teil einer Gemeinschaft von Kreativen oder im Rahmen einer White-Label-Lösung. Darüber hinaus sind wir im Netzwerk – ab jetzt! – Teil einer Content Company, die für Unternehmen, Verlage und in Kooperation mit anderen Agenturen Medienprojekte entwickelt und umsetzt.

Kontakten Sie uns einfach, wenn Sie noch eine Frage haben:
Dr. Torsten Meise, +49 171 416 50 54, meise [at] reporterpool.de